Sehr geehrte Besucher dieser Seite, sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

Aufgrund des plötzlichen Todes von Herrn Großhauser Thomas, wurde auf Wunsch seiner Eltern ein neuer - alleiniger - Geschäftsführer eingesetzt, der im Sinne von Herrn Großhauser arbeitet. Für dieses entgegengebrachte Vertrauen kann ich mich nur herzlich bedanken.

Ich möchte mich kurz vorstellen: mein Name ist Ingrid Scheller. Ich bin seit mehr als 10 Jahren als selbständige Versicherungsmaklerin tätig, nachdem ich in die Agentur meines Vaters eingestiegen bin.

Da mein Vater sehr versiert im Umgang mit der Beihilfeverordnung war, lag sein Schwerpunkt in der Beamtenabsicherung und in der reinen Vollversicherung. Er ist und war mir bis heute eine große Stütze, da 40 Jahre Berufserfahrung für sich sprechen. Ich würde mich freuen auch Ihr Vertrauen zu bekommen und für Sie als Makler tätig sein zu dürfen.

Falls Sie von anderer Seite kontaktiert werden sollten, bitte ich Sie, mir dies mitzuteilen, da ich als Geschäftsführer den Anspruch erhebe mit der größten Sorgfalt mit den Daten der Kunden umzugehen. Deswegen bitte ich Sie, bei Fragen entweder per Telefon oder unter der Ihnen bekannten Mail-Adresse, mit mir Kontakt auf zu nehmen.

Mit herzlichen Grüßen,

Ingrid Scheller


Großhauser GmbH
Versicherungsmakler
Von-Rad-Str. 15a
86157 Augsburg

www.versicherung900.de
Tel. 09090/962220
Fax 09090/90420
info@versicherung900.de

Beamter auf Probe

 

Was ist ein Beamter auf Probe?

Diese Beamte auf Probe sind "Laufbahnbewerber", diese Beamte müssen vorher den Vorbereitungsdienst erfolgreich abgeschlossen haben, damit sie später zum Beamten auf Lebenszeit "aufsteigen" können. Auch werden Beamte auf Probe ernannt, welche später eine leitende Funktion (§24 BBG - Bundesbeamtengesetz) besetzen will und vorher noch nicht Beamter war. Der Status Beamter auf Probe kann dadurch durchaus auch länger als die Probezeit andauern. Bis zum 31. März 2009 musste der Beamte mind. das 27. Lebensjahr vollendet haben. Seit dem 1. April ist diese Regellung, mit der Reform des Beamtenrechts (Beamtenstatusgesetz) entfallen.

Beamte auf Probe haben in der Regel keinen Anspruch auf eine Dienstunfähigkeitsrente vom Dienstherrn. Es sei denn, die Dienstunfähigkeit ist durch einen Dienstunfall eingetreten. (Was jedoch sehr selten vorkommt)

Daher ist für den Beamten auf Probe eine Dienstunfähigkeitsversicherung mit einer echten und vollständigen DU-Klausel zwingend notwendig!

 

Angebot Beamter auf Probe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.